Leipziger City geht online

Wer derzeit über den Leipziger Weihnachtsmarkt schlendert, profitiert auch von kostenfreiem WLAN. Einwohner und Besucher können mit Smartphone, Tablet oder Notebook täglich 30 Minuten das öffentliche Internet mit Hochgeschwindigkeit ohne Registrierung nutzen. Damit das möglich ist, hat die Mitteldeutsche Kabelservice GmbH im Auftrag von Vodafone Kabel Deutschland acht Hotspots rund um den Markt und an den Haltestellen der Innenstadt errichtet. Die Techniker haben die betreffenden Verteilerkästen mit sogenannten WLAN-Hauben versehen, unter denen jeweils ein leistungsfähiger Router verbaut wurde.

Das Netz soll noch weiter ausgebaut werden. Insgesamt rund 20 WLAN-Hotspots sollen zukünftig in der Leipziger City den kostenfreien Internetzugang ermöglichen. 

Besucher des Leipziger Weihnachtsmarktes können in diesem Jahr kostenlos surfen. Foto: Westend-PR