Mit Bonitätssiegel "CrefoZert" ausgezeichnet

Bereits zum vierten Mal in Folge erhält die MDKS Mitteldeutsche Kabelservice GmbH das Creditreform Bonitätszertifikat „CrefoZert“ und zählt damit zu den nur rund 1,7 Prozent aller deutschen Unternehmen, welche die Kriterien des CrefoZert erfüllen. Die Creditreform Leipzig Niedenzu KG bescheinigt dem Unternehmen erneut eine ausgezeichnete Bonität. 

Thomas Eibeck, Vorsitzender der Geschäftsführung freut sich über die Verleihung des Bonitätszertifikat „CrefoZert“ sehr. „Das Zertifikat ist ein wichtiger Baustein im Leistungsanspruch unserer Gesellschaft und schafft eine solide Vertrauensbasis den heutigen und zukünftigen Anforderungen an einen leistungsfähigen Dienstleister für Telekommunikationsunternehmen auch in Bezug auf eine solide und ausgezeichnete Bonität gerecht zu werden“, so Thomas Eibeck.

Seit 2008 liefert die Mitteldeutsche Kabelservice GmbH als flexibler Komplexdienstleister maßgeschneiderte Lösungen für multimediale Netze im Breitbandkabelmarkt. Zu den Kernkompetenzen gehören neben der Planung, Entwicklung und Errichtung von Netzstrukturen auch die entsprechende Wartung und ein umfangreicher Service. Das Unternehmen legt dabei größten Wert auf Qualität. Professionelle Fachkräfte, hochwertige Materialien sowie die fachgerechte Installation garantieren diesen hohen Qualitätsanspruch.

Basis der Zertifizierung ist eine professionelle Jahresabschlussanalyse durch die Creditreform Rating AG. Hinzu kommen die Daten der aktuellen Wirtschaftsauskunft sowie Einschätzungen zur aktuellen Situation und den Zukunftsperspektiven des Kandidaten, die in einer persönlichen Befragung ermittelt werden. Die MDKS GmbH erfüllte dabei erneut alle Kriterien in besonderem Maße.

Zur Sicherung des Qualitätsstandards wird das Zertifikat nur für den Zeitraum von einem Jahr verliehen und die Bonität des Unternehmens permanent überwacht. Das stellt sicher, dass die Zertifizierungskriterien dauerhaft eingehalten werden. Für Lieferanten, Geschäftspartner und Banken bedeutet das Bonitätszertifikat, dass sie mit der MDKS GmbH einen Partner haben, der finanzielle Stabilität und Sicherheit und somit auch für zukünftige Geschäfte sichere Perspektiven bietet.

Reiner Niedenzu und Stefan Jahn von der Creditreform Leipzig überreichten Thomas Eibeck, Geschäftsführer der MDKS, das Zertifikat.