Multimedia-Anbindung für Zittauer Wohnungen

Die Mieter der Wohnbaugesellschaft Zittau mbH können seit Ende letzten Jahres alle Mediendienste über einen Anschluss nutzen. Neben Fernsehen und Telefonie steht den Bewohnern jetzt auch eine leistungsstarke Internetverbindung mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s zur Verfügung. Die Voraussetzungen dafür schaffte das Team der Mitteldeutschen Kabelservice GmbH im Auftrag von Kabel Deutschland.

In den 278 Objekten wurde in kürzester Zeit ein hochmodernes 862-MHz-Vollsternnetz mit aktivem Rückkanal errichtet. „Wir bedanken uns bei dem MDKS-Team für die hervorragende Planung und schnelle Umsetzung des Netzausbaus“, betont Uta-Sylke Standke, Geschäftsführerin der Wohnbaugesellschaft Zittau mbH. „Die rund 1.500 angeschlossenen Haushalte verfügen ab sofort über alle wichtigen Medien- und Telekommunikationsdienste und so entsprechen wir dem steigenden Multimediabedarf unserer Mieter.“

Die Wohnbaugesellschaft Zittau mbH hat rund 2.600 Wohnungen und etwa 60 Gewerbeeinheiten im Eigenbestand und ist damit einer der größten ortsansässigen Vermieter. Neben Altbauwohnungen gehören auch Objekte in industrieller Bauweise zum Portfolio. Zudem hat sich die Wohnbaugesellschaft den Erhalt und die Gestaltung von Baudenkmälern auf die Fahnen geschrieben.

Auch die Wohnungen in der Leipziger Straße 18 wurden aufgerüstet. Foto: Wohnbaugesellschaft Zittau mbH