Netzmodernisierung in Apolda

Im Auftrag von Kabel Deutschland haben die Mitarbeiter der MDKS von August bis September die Kabelnetze in den Häusern der AWG Apoldaer Wohnungsbaugenossenschaft eG aufgerüstet. Durch das Upgrade der etwa 2.000 Wohneinheiten wurde das Netz rückkanalfähig. Ab sofort können die Bewohner der AWG über das Fernsehkabel auch die neuen Internet- und Telefonie-Dienste sowie Kabel Digital nutzen.

Aufrüstung des Kabelnetzes in Apolda. Foto: Thüringer Allgemeine/Sascha Margon