Neue Kabelinfrastruktur für GWG Weimar

In weniger als drei Monaten hat die Mitteldeutsche Kabelservice GmbH eine Infrastruktur mit einer Trassenlänge von ca. 8500 Metern und insgesamt 91 Hausanschlüssen errichtet, um die Häuser der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft Weimar e.G. (GWG) an das Netz von Vodafone Kabel Deutschland anzuschließen. Damit wurde die planmäßige Umstellung auf das Netz des Vodafone Unternehmens sichergestellt.

Die Signalbereitstellung erfolgt schrittweise bis Ende des Monats. Anschließend steht den Mietern ein leistungsfähiger Kabelanschluss mit TV- sowie Internet- und Telefondiensten zur Verfügung. Die verfügbare Internetgeschwindigkeit beträgt bis zu 200 Mbit/s im Download.

Die GWG ist ein Traditionsunternehmen mit über 115-jähriger Erfahrung im Bereich Vermietung, Wohnraumbewirtschaftung und Wohnungsbau. Rund 30 Mitarbeiter betreuen die etwa 4.500 Wohnungen. Die Genossenschaft zählt circa 5.500 Mitglieder.

MDKS rüstete das Kabelnetz in Weimar auf. Foto: Kabel Deutschland