Upgrade von 1.500 Wohnungen in Thüringen

Im November haben die Mitarbeiter der MDKS mit dem Kabeltiefbau in Zella-Mehlis und Suhl begonnen. Um die über 200 Objekte komplett zu erschließen, errichten die zertifizierten Techniker eine neue Netzebene 3. Kabel Deutschland hat die MDKS damit beauftragt, ein rückkanalfähiges Upgrade der Netzebene 4(a) zur Übertragung von HSI- und Phone-Diensten zu realisieren. Im März 2011 sollen die knapp 1.500 Wohnungseinheiten vollständig erschlossen sein.

Monteur der MDKS beim Überprüfen der Signalstärke. Foto: ANAS