Vertragsverlängerung mit Kabel Deutschland

Die MDKS und die Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH und Co. KG unterzeichneten am 16. Dezember einen Rahmenvertrag für Serviceleistungen im Kabelnetz. Der mitteldeutsche Dienstleister MDKS verlängert damit die bereits seit März 2009 bestehende Zusammenarbeit zur Betreuung von ca. 350.000 Haushalten in Sachsen und Thüringen um weitere drei Jahre.

„Allein 2010 übernahm MDKS im Auftrag von Kabel Deutschland rund 75.000 Serviceaufträge für deren Kunden, das entspricht einem Auftragsvolumen von rund 9 Mio. Euro“, erklärt Geschäftsführer Sven Wetzel. „Wir sind stolz, dass unsere Leistungen nachhaltig überzeugen konnten, und werden Kabel Deutschland auch in den nächsten drei Jahren als Komplexdienstleister rund um den Kabelnetzbetrieb zuverlässig zur Verfügung stehen.“

Zu den vereinbarten Leistungen zählen der Bau und die Installation von Kabelnetzen, die Wartung und Entstörung bestehender Systeme sowie die Bereitstellung interaktiver Dienste. Damit sichert MDKS den Einsatz der rund 120 zertifizierten Servicetechniker und Monteure, die im Versorgungsgebiet Sachsen und Thüringen von neun Standorten aus aktiv sind.

Messung der Signale am Verstärkerkasten. Foto: Kabel Deutschland